Werner-von-Siemens-Centre for Industry and Science

Das Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science ist die erste aktive Kooperation aus Wissenschaft und Industrie in der neuen Siemensstadt. Im Mittelpunkt stehen die Technologien der Zukunft, um Innovationen für Produkte und Produktion zu entwickeln. Das Besondere: Forschung passiert hier direkt am Ort der Wertschöpfung. Schließlich sollen alle Ideen unmittelbar in der Industrie Anwendung finden.

Die ersten drei Forschungsprojekte der Kooperation sind im Juni 2020 gestartet und werden mit rund 30 Millionen Euro durch den Berliner Senat gefördert. Die Projekte fokussieren die Zukunftstechnologien Digitalisierung, Additive Manufacturing und neue Werkstoffe. Die Anwendungsfelder sind elektrische Antriebe, Hochtemperaturanwendungen sowie Maintenance, Repair and Overhaul. Alle drei Projekte beziehen sich auf die Herausforderungen des produktionstechnischen Wandels. In Zukunft sollen außerdem Themen des Mobilitätswandel und des Energiewandels adressiert werden.

  • EU

    The projects of the Werner-von-Siemens Centre for Industry and Science are co-financed by the European Regional Development Fund (ERDF).