Nachhaltigkeit

Portrait of Lisa Wendzich, photo collage

Was lieben Sie oder finden Sie besonders an der Siemensstadt?

Für uns bedeutet die Siemensstadt: kurze Wege zwischen Zuhause, Arbeit, Kita und Schule. Das ist in diesem Teil der Stadt schon etwas Besonderes, denn hier gibt es eher wenig Flächen für Gründer.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Siemensstadt?

Echten Austausch zwischen Unternehmen verschiedener Entwicklungsstufen, Begegnungsmöglichkeiten, eine nachhaltige und menschenfreundliche Gestaltung. Was noch interessant wäre: Letztendlich ist die Siemensstadt als Arbeitersiedlung gebaut. Deshalb wäre Wohnraum für Entrepreneure toll. Wohnraum der temporär nutzbar ist. Wenn es Möglichkeiten gäbe, in der Siemensstadt Wohn- und Arbeitskonzepte für Unternehmer miteinander zu vereinbaren, dann wäre das etwas sehr Besonderes – auf jeden Fall auch ein Lockmittel für Entrepreneure aus aller Welt.

Lisa Wendzich, Gründerin SunCrafter in Siemensstadt